Aktivitäten - transcultur

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lokale / Regionale Projekte > KREAPOLIS








DIE UMSETZUNG
                                                                             
(siehe auch Bildgalerie)


Parallel zu ersten Angheboten, stand zu Beginn parallel auch die Aufgabe der Anschaffung von Künstlermaterial, -werkzeugen und –gerätschaften sowie der Einrichtung eines Kreativ-Raumes (altes Waschhaus) inmitten des Quartiers an.

Beispiele von Angeboten bzw. punktuellen, unregelmäßig wiederholten oder regelmäßig stattfindenden Aktionen:

  • Unregelmäßig stattfindende „offene Ateliers" (i. Werkraum, bei Elterntreffen in Schule + Horte, im Freien …)

                                 (über das ganze Jahr)

  • Sterne-Aktion Winter 2018/19  (an verschiedenen Orten)

                                 (Nov. ‘18 – Jan. ‘19) / (Nov.-Dez. ’19)

  • Herstellung eigener Winter-/Weihnachtskarten (Linoldruck) (versch. Orte)

                                 (Nov. ‘18 – Jan. ‘19) / (Nov.-Dez. ’19)

  • Herstellung eigener Karnevalsmasken (genäht aus Filzstoff)

                                 (15 – 28. Febr. ‚19)

  • Herstellung von eigenen Holzblumen für „Blumenmeer" (versch. Orte)

                                 (Febr. – Mai  ’19)

  • Herstellung von Blumen aus Steinpapier für „Blumenmeer" (versch. Orte)

                                 (Febr. – Mai  ’19)

  • Namens-Aktion („Name für neugestalteter Platz im Quartier")

                                 (Febr. – Mai  ’19)

  • 3D-Workshops   

                                 (April ’19)

  • „Blumenmeer" + Aktionen bei offizieller Einweihung  des neugestalteten Platzes

                                 (11. Mai)

  • Objekte aus Draht u. Transparentpapier für Illuminale (wiederholte WS an versch. Orten)

                                 (ab Juni bis Illuminale Ende September)

  • Teilnahme an „Illuminale 2019"

                                 (27. + 28. September '19)

  • Zahlreiche kreative Sommerangebote im Freien (Malen, Zeichnen, Beteiligung an Aktion „Blumenmeer", Kreidegemälde, …)

                                 (Juni - August '19)

  • Aktion: Regenschirm-Bemalen für „Stelz-Art"-Aktion bei Familienfest

                                (20. August)

  • Verschiedene Kreativ-Angebote beim „Familienfest Nellspark"

                                (27. August)

  • Workshops kleinere Mosaik-Bilder (3 Tage im Freien, danach im WerkRaum)  

                                (September ’19)

  • Kürbis-Gestaltung (Workshop)

                                (2 Tage im Oktober)

  • Creative-Coding (Wekraum)

                                (Dezember ’19)

  • versch. Winter-/Weihnachtsaktionen (versch. Orten + Wekraum) (u.a. Sterne, Linoldruck-Karten)

                                (Dezember ’19)

Regelmäßig stattfindende Workshops/Angebote:

  • Textil-Workshop (immer Mittwochs seit Februar 2019)

                                Herstellung Kostüme für die jungen Hochstelzenläufer-Gruppe
                                Versch. Shibori –Techniken (japanische Stoff-Färbe- und Entfärbungstechnik)
                                Japanische Halstuch-Färbetechnik
                                Herstellung eigener Karneval-Kostüme
                                …

  • Wöchentliches Angebot Gruppe 1 (versch. Angebote bildender Kunst: Zeichnen, Modellieren, Objektherstellung mit Draht und Transparentpapier, etc., wechselnde künstlerische Vorhaben)  

  • Wöchentliches ähnliches Angebot Gruppe 2

  • Seit Juli: Vierzehntägig „Kreativ-Atelier" in Kooperation mit Langzeitwohnheim für alleinstehende, wohnungslose Erwachsene und Paare

  • Großprojekt Mosaik-Säulen im und vor Werkraum (ab September meist 2 ganze Tage alle 2 Wochen)  

  • Im Aufbau: besonderes Angebotsformat für Menschen mit Autismus (und Angehörige und Freundeskreis)


In Vorbereitung:

  • Verschiedene "Kreative Verschönerungsaktionen im Stadtteil"


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü